Marina Laney Day Shine Bright Girlsoutwest

0 Aufrufe
0%


Andromeda II
Die helle Sonne, heißer als ich sie in Erinnerung hatte, wurde von einer Handvoll hoher Kristalltürme reflektiert und erzeugte Lichtprismen im Teppich aus Urwäldern darunter. Der kleine Glasballon um mich herum schwebte träge über der Thermik, während mehrere Seeschwalben fröhlich über den Hügeln kreisten. Als ich mein Gesicht der Sonne zuwandte, erstreckte sich ein ruhiges, silbriges Meer mit mehreren kleinen Vulkaninseln, die mit üppiger tropischer Vegetation bedeckt waren, endlos bis zum Horizont. Eine leichte Wärme zuckte in meinem Schritt, und als ich nach unten blickte, verwandelte sich die heitere Landschaft um mich herum in das erste Licht der Morgendämmerung.
Irgendwie bewegte ich mich durch die Nacht oder ging ins Bett, und der zwischen meinen Schenkeln vergrabene Kopf war ein wenig unerfahren, aber er war entschlossen, als seine Zunge langsam meine Korona umkreiste und feine Linien entlang der Länge meines Organs zog. Ihr seidiges Haar bedeckte meinen Körper mit einer sinnlichen Decke und ihre zarten Finger erkundeten sanft die Rundungen und Konturen meines Hodensacks. Als ihre feuchten Lippen meinen Schaft bedeckten, begann ich mich darunter zu bewegen und änderte langsam meine Position, bis ich auf den pfirsichfarbenen Flaum starrte, der sie köstlich sexy umgab. Meine Zunge nahm sofort ihre eigene Agenda auf, um die einzigartigen Geheimnisse zu erforschen, die sicher in diesen geschwollenen Lippen über mir verborgen waren.
Ann keuchte beim ersten Kontakt und kräuselte ihre Hüften in gespannter Erwartung, als ihr Mund weiter meinen harten Schaft hinab glitt. Seine fleischigen Lippen bildeten einen luftdichten Verschluss und seine Zunge wechselte die Gänge, umschloss schnell meine Korona, während der Sog allmählich zunahm. Nachdem sie ihren Zungenkitzler gebürstet hatte, war es ein vorherbestimmtes Ergebnis, dass ihre enge Öffnung nur ein Schneckenniesen darüber war. Beim ersten Kontakt mit der engen Öffnung stöhnte sie und biss in mein geschlossenes Organ, wobei sie einen warmen Strom ihrer Essenz in meinen Mund entließ, als ihre Hüften zusammenbrachen. Ich bellte seinen schwülen blonden Busch an und genoss ein paar Spritzer seiner Essenz, während sein Körper heftig zitterte. Der Geschmack war süß, nicht moschusartig, wie ich es gewohnt bin; unglaublich ähnlich dem Nektar eines Pfirsichs mit einer Prise Zimt.
Fast augenblicklich war er sich meiner potenziellen Penektomie-Situation bewusst, er hob seine immer noch zitternden Hüften und ließ meinen verletzten Anhang los. Nachdem ich schnell Luft geholt hatte, ließ ich meine Zunge los, um ihre süchtig machende Essenz noch einmal zu genießen. Bevor ich ihre Vaginalöffnung fand, glitt meine Zunge sanft über ihre Klitoris und versuchte, in die verbotenen Tiefen einzudringen. Ich fühlte ihren Körper zittern und sie schrie mit einem weiteren explosiven Orgasmus. Das entzückende Ejakulat füllte sowohl meinen Mund als auch meine Sinne mit einem entzückenden Duft; süß und saftig. Ihr Körper zitterte weiterhin unkontrolliert, als sie von mir in die Fötusposition wechselte. Wenn es ein Weltmädchen gäbe; wäre inzwischen zu seiner Mutter zurückgekrochen.
Zufrieden, aber unzufrieden, taumelte ich in das schwache Licht oberhalb der Reichweite und begutachtete den Schaden. Auch wenn die Haut um meinen Penis an mehreren Stellen aufgebrochen war, machte mich das nicht unfruchtbar und ich atmete erleichtert auf. Er lag in einer erschöpften Ruhe da, verloren irgendwo jenseits des Bereichs der Sinne, leicht zitternd von der gelegentlichen Orgasmusüberladung. Ich deckte es langsam zu und zog mich an. Während ich etwas Wasser für Instantkaffee erhitzte, dachte ich über die Bedingungen nach, die uns zur heutigen Realität geführt haben. Er rührte meine tiefsten Emotionen mit kindlichem Enthusiasmus an, während er eine Intelligenz zeigte, die viel tiefer war als meine. Wenn es meine tiefsten unterdrückten Gefühle lösen konnte, war es vage; Die Zeit würde endlich die Stärke unserer jugendlichen Bindung offenbaren. Ich goss das dampfende Wasser über einen Löffel Kaffeesatz und verließ leise den Wohnwagen, ordnete meinen Rucksack neu, um Irritationen zu minimieren.
Die Kühe kamen gerade aus dem Wald und gruben eifrig das Stroh aus, das ich für sie ausgebreitet hatte. Die Hühner waren schnell aufgehoben, als ich meine Hände in die Ködertaschen steckte. Die Vögel hatten ihren Morgengesang begonnen, und die leisen Geräusche ihres morgendlichen Pendelns waren von weitem zu hören. Schritte erschreckten mich, als ich mich gegen den Zaun lehnte, um den Kreaturen beim Fressen zuzusehen. Ich drehte mich um und sah, wie der alte Nachbar mit Hilfe eines Spazierstocks auf mich zuhumpelte.
„Hallo, ich bin… dein Nachbar Matt?“ sagte er und streckte erwartungsvoll seine Hand aus.
?Hallo, ich bin Daniel; Harveys Neffe. Ist nicht Schönheitstag? Ich genoss seinen festen Händedruck.
?Dito. Er wird seine Lieben vermissen. . . Ich und die Damen haben eine Wohnung in Lauderdale gekauft und zum Verkauf angeboten.
?Wie viel willst du? fragte ich, während ich versuchte, meine Gleichgültigkeit zu verbergen.
„Ich denke, fünftausend pro Acre; Wir haben zwanzig Morgen und ein paar Dollar für das Kasino werden die Wohnungs- und Umzugskosten decken.
?Ich werde mich umhören? Ich bot es an und dachte, dass der Preis angemessen sei, da der Bach das ganze Jahr über fließt. ?Wenn ich einen Job hätte, könnte ich attraktiv sein?
„Ja, die Zeiten sind hart; Denke nicht, dass sie sich in absehbarer Zeit ändern werden. Übrigens, wo ist der alte Mann??
„Er liegt mit einer Art Herzproblem im Krankenhaus. Ich rufe ihn später an, um zu sehen, wie es ihm geht.
„Alter Harvey?“ Eine alte Prostituierte sagt den Krankenschwestern wahrscheinlich, wie man Sex hat? Matt brach in Gelächter aus und änderte seine Position. Wir hoffen, ihn bald zu sehen. Ist das deine Frau??
Ann stand ein paar Meter hinter mir, den Kopf leicht gesenkt, trug eine Bluse, die ihr kaum bis zu den Beinen reichte, und offene Turnschuhe. „Ich… Ann, Kumpel Daniels.“
?Hallo, ich bin Matt; Wo hast du so eine schöne Stute gefunden??
„Eigentlich hat er mich gefunden?“
„Verdammt gutaussehendes Mädchen, jeder Typ kann sich glücklich schätzen, so etwas wie sie zu haben, um sein Bett zu wärmen.“
„Ja, denkst du? Ich drehte mich zu ihm um und streckte meine Hand aus. Matt verkauft sein Land für hunderttausend; Guter Preis mit Zugang zum Bach und zur Autobahn.?
Ann nickte und errötete, als sie verhinderte, dass die dünne Bluse im Wind nach oben hüpfte.
?Bevor ich beschuldigt werde, etwas getan zu haben, was ich nicht getan habe, kehre ich besser zu dem zurück, was ich vermisse? Uns auf Sie!?
?Ebenso Matt? Ich hoffe, Sie finden bald einen Käufer. Ann lächelte, als sie ging, und küsste mich sanft auf die Wange, nachdem sie verschwunden war. Ich erwiderte seinen Kuss und seufzte. Es wäre sicherlich schön, dauerhaft hier zu leben, aber Steuern und Unterhalt gingen weit über mein begrenztes Einkommen hinaus. „Ich muss Harvey kontaktieren.“
„Was ist Harvey? fragte Ann unschuldig.
„Ist er mein Onkel und der Besitzer des Wohnwagens, in dem wir wohnen? Ich antwortete. ?ER? Er erholt sich von einer Operation im Krankenhaus; Ich muss herausfinden, wie.
?Wir werden das elektronische Mediengerät verwenden? rief sie und kehrte zum Wohnwagen zurück, wobei sie bei jedem Schritt ihre engen Absätze entblößte. Vielleicht wurde der Begriff Golden Globe von einer ähnlichen Vision inspiriert. Als ich ankam, war er irgendwie wieder online und durchsuchte ein Krankenhausverzeichnis. Ich zeigte auf das richtige Krankenhaus und er wählte die entsprechende Telefonnummer. Als sie über ihre Schulter blickte, wurden die Lautsprecher durch das Geräusch eines klingelnden Telefons animiert. Nach mehreren langen Verlegungen und einem kurzen Gespräch erfuhren wir, dass er mit unheilbarer Prognose auf der Intensivstation lag.
Ich drehte mich zu Ann um und sagte ihr, ich müsse gehen, und sie stimmte sofort zu und zog sich während des Gesprächs eine neue Jeans ohne Unterwäsche an. Ich zog mich schnell an und bald machten wir uns auf den Weg, die Angst vor der Dringlichkeit verdarb ein paar Worte, die wir teilten. Glücklicherweise verlief die Fahrt ereignislos, und wir befanden uns bald innerhalb der gebleichten weißen Wände der medizinischen Einrichtung.
Ich drehte mich fast um und floh, als ich Harveys zerbrechliche Überreste betrachtete. Der Mann, der immer hinter mir gestanden hatte, verlor jetzt seinen schwachen Halt im Leben. Er sprang in und aus dem drogeninduzierten Bewusstsein und erkannte mich kaum, konnte aber ein schwaches Lächeln und einen Händedruck aufbringen. Als ich das Wartezimmer wieder betrat (nur ein Familienmitglied darf jeweils 5 Minuten lang zu Besuch kommen), sah Ann mein Leiden und wollte sie sehen. Ich überzeugte die Krankenschwester, dass sie einen Enkel hatte, den sie noch nie gesehen hatte, und sie ließ ihn widerwillig herein, obwohl sie keinen Ausweis hatte. Als Ann zurückkam, massierte sie meine Schultern und flüsterte, dass alles in Ordnung sei.
Kurze Zeit später betrat eine Krankenschwester mit einem Tablett mit Pillen in Pappbechern die mit einem Vorhang versehene Kammer. Ein paar Sekunden später klingelte das Tablett laut auf dem glänzenden Fliesenboden, und die Krankenschwester kam heraus und schnappte sich die nächste Arzthelferin. Ich sprang aus dem Gehege und fand Harvey auf dem Bett sitzend vor und fragte nach seinen Kleidern.
„Harvey, was ist passiert? fragte ich, während ich eine Krankenschwester beiseite schob.
„Ich habe diese kalte Krankenschwester gekniffen; Lass uns diesen Joint in die Luft jagen, Jr. (Der Spitzname, den er mir gegeben hat, als ich in Windeln war).
Ich kehrte zu PA zurück und bat ihn leise, seine Räumungsformulare und persönlichen Gegenstände zu holen. Es begann mit einer Liste von Ausreden mit Techno-Geschwätz, die die Schuld des Krankenhauses unterstrichen, und ich sprengte es mit dem Recht eines Patienten, die Option zu wählen. Er schlich sich weg und kehrte bald mit Entlassungsformularen und einem Rollstuhl zurück. Harvey kritzelte, ohne die Autogrammzeilen zu lesen (die jeder vernünftige Mensch ohnehin verstanden hätte) und zog sich an. Ich riet der PA, sich mit ihrem Arzt in Verbindung zu setzen, und eilte zur Apotheke, um die Rezepte auf ihrer Karte auszufüllen.
Zwanzig Minuten später betraten wir ein All-you-can-eat-Buffet, das ich häufig besuchte, um das Cholesterin-Ungleichgewicht auszugleichen, das durch drei Tage langweiliges Essen entstanden war. Als Ann ein paar Türen weiter einen beliebten Bioladen entdeckte, schnappte sie sich ein Schokoladengetränk und bat um Erlaubnis. Ich gab ihm die Schlüssel, um auf seinen Geldvorrat zugreifen zu können, wenn er wollte. Einen Moment später kehrte Ann mit einem spöttischen Lächeln zurück und schüttelte sich noch einmal, bevor sie widerwillig unser Schwein verließ und zum Auto ging. Harvey setzte sich neben mich und Ann bestand auf dem Rücksitz.
Nach den ersten Kilometern legte sich eine Erleichterung über das Auto, wie die Wärme der Mittagssonne. Ann und Harvey waren ausgezeichnete Reisebegleiter, kurz gesagt. Ich hatte beschlossen, heute Nacht bei Harvey zu bleiben, und Ann und ich kamen in der Wohnung vorbei, um mir eine Queen-Size-Matratze zu holen. Er starrte mit leichtem Interesse auf die unordentliche Wohnung, bis er den Computer fand und respektvoll den großen Bildschirm berührte. Er erwachte augenblicklich zum Leben. Er ejakulierte ihn liebevoll streichelnd und setzte langsam seine Suche fort.
?Reicht aus,? Als ich ihn nach seinem Eindruck fragte, sagte er gleichgültig. Als ich den Kofferraum öffnete, waren dort mehrere große gefüllte Müllsäcke, aber als ich ihn fragte, was er gekauft hatte, lächelte er nur. Wir gingen weiter zu Harveys Farm und ich sprach mit Matt über mein Gespräch. Harvey stimmte zu, dass dies ein guter Preis für das Land sei, aber seine Ersparnisse, wie meine, lagen weit unter dem verlangten Preis. Als wir endlich am Wohnwagen ankamen, stand die Sonne knapp unter dem Horizont.
Harvey begrüßte sofort seine wartenden Tiere und rief jedes beim Namen, als die Tiere ihn mit Liebe überraschten. Sogar Hühner eilten zu ihm. Ich half beim Ausladen des Wagens, während Ann anfing, die kleine Küche aufzuräumen und unzählige exotische Chemikalien in einem großen Topf zu mischen. Nachdem das dunkelviolette Gebräu fast eine Stunde gekocht hatte, trug er es nach draußen und goss es in den alten Mostkrug, der unter dem Wohnwagen versteckt gewesen war. Harvey und ich wurden angewiesen, jeden Tag ein paar Tropfen zu trinken, um ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, die Harvey beinahe das Leben gekostet hätte. Während er arbeitete, hatte ich das Bett aufgestellt und die Köderhülle gereinigt. Harvey stellte seine Medikamente neben ihn und versuchte zu helfen, so gut er konnte. Wir haben gemeinsam als Team gearbeitet; Mir wurde klar, dass wir wie eine Familie sind und wirklich glücklich zusammen sind.
Im Laufe des Abends endeten unsere individuellen Pflichten; Harvey schlief friedlich in seinem Lieblingssessel ein, Ann verschob weiter die Grenzen des Internets und ich lag auf der Matte und war dankbar, am Leben zu sein. In seinem neu gekauften weißen Teddybär sitzend, flüsterte er mir gelegentlich eine Frage oder Beobachtung zu, bevor er seine Erkundung fortsetzte. Ich wusste, dass er Harvey gerettet hatte, und das Mitgefühl und Verständnis, das er zeigte, ging weit über das hinaus, was meiner Meinung nach von einer Draht- und Schaltkreisstruktur kommen könnte. Die lange Reise und die Aufregung des Tages taten schließlich weh, und ich fiel bald in einen tiefen Schlaf.
Irgendwann in der Nacht trug Ann Harvey ins Bett. Ich erwachte aus meinem Schlummer, als seine sanften Hände über meine Brust glitten und auf meinen Genitalien ruhten. Als ich mich leicht umdrehte, flüsterte er:
„Ich brauche dich in mir.“
Mein System reagierte schnell und ich umarmte es fest; ihre Seufzer füllen meine Ohren mit Musik. Aus der Enge des Wohnwagens schlüpften wir leise in dichtes Unterholz. Augenblicke später lag meine Hose um meine Knöchel, ihre Beine schlossen sich um den kleinen Umfang meines Rückens und ihre freie Hand krallte sich hektisch, um meinen schnell wachsenden Schwanz in ihrem herrlich feuchten Eingang zu positionieren. Sogar ein leichtes Eindringen war für ihn ein Orgasmus, und ein paar Minuten vergingen, bevor er die genitale Verbindung wieder herstellte und ich einen leichten, aber kräftigen Angriff in sein enges Loch startete. Ein paar weitere Orgasmen folgten, Saft tropfte von meinen Hoden und Waden, bevor er von den drängenden Zügen der Vaginalmuskeln ganz geschluckt wurde. Seine Hüften erledigten die meiste Arbeit, als ich mich bemühte, ihn auf unebenem Boden zu stützen. Ich stand schnell auf und hatte kaum Zeit, wieder zu Atem zu kommen, bevor ich eine explosive Ladung auf die Wärme ihres saugenden Gebärmutterhalses legte.
Wir brachen auf dem weichen Waldboden zusammen und zitterten in unserem individuellen Sonnenlicht. Eine riesige Wüste erstreckte sich vor uns und entwickelte sich langsam mit sanften Brisen, die den Sand in gemeißelte Dünen verwandelten. Als wir uns erneut umarmten, flatterte ein kleines Insekt mit silbrig-undurchsichtigen Flügeln an uns vorbei, jetzt völlig unbekleidet. Eine weitere, eine Fliege schloss sich der ersten an, dann noch eine, und bald umarmten wir uns wie eine Herde, das Summen ihrer Flügel, die süße Musik im Wind, die die Luft bewegte. Es dauerte nicht lange, bis wir, gestützt von silbernen Flügeln, über die Wüste schwebten und mit ihrem Gesang über die Dünen glitten, bis wir in einer Stadt aus getöntem Glas ankamen, die von Palmenwäldern und sprudelnden kristallklaren Brunnen umgeben war. Die kleinen Kreaturen spielten in den Becken, die von den Springbrunnen gebildet wurden, während die anderen auf den unzähligen sandbedeckten Pfaden umherwanderten, die zu den kleinen gewölbten Lebensräumen führten. Üppiges Gras und Wäscheleinen voller schimmernder Kleidung prägten die Aussicht. Das Bild verblasste langsam, als wir auf den weichen Waldboden zurückkehrten, mit Ann in meinen Armen und einem Kreis fröhlich kauender Kühe um uns herum. Die kühle Nachtluft ließ nur einen kurzen Kuss zu und wir kehrten schnell in den vermeintlichen Komfort des Wohnwagens zurück. Diese jenseitigen Erfahrungen wurden so wunderbar wie die Orgasmen, die sie hervorbrachten.
Ich wachte von den Geräuschen eines Lastwagens auf, der auf das Grundstück zufuhr. Ann sprang von der Matte und wickelte sich in eine Decke, als sie aus der Tür stürmte. Harvey grunzte etwas Unverständliches und zog seinen Umhang an, als ich in meine Hose stolperte. Draußen standen zwei Lastwagen; einer war ein Betonmischer und der andere ein Lastwagen einer Baufirma mit einem kleinen Planierraupe im Schlepp. Matt stützte sich mit Ann auf seinen Gehstock, und mehrere andere Männer standen in einer verstreuten Gruppe. Auf halbem Weg rannte ich zu Ann, in der Hoffnung herauszufinden, dass unsere Besucher in der Ferne vom Highway falsch abgebogen waren. Als ich näher kam, streckte Matt mit einem breiten Lächeln im Gesicht seine Hand aus.
„Wie geht es dir Matt? Ich bot ihr an, ihre Hand zu halten, während sie die Situation bewertete.
„Mir fällt niemand ein, also verkaufe ich lieber das Trikot; Sind Sie hier, um heute Nachmittag zu unterschreiben? rief sie aus, offensichtlich erleichtert.
Unfähig, die Worte zu finden, klopfe ich ihr auf die Schulter und wende mich an Ann. Sein breites Lächeln erklärte vieles, aber die Sorge war deutlich in seiner zitternden Hand, als er meine nahm. Ich zog ihn sanft und wir entfernten uns ein paar Schritte von den Jungs, als Harvey langsam den Wohnwagen verließ. Er legte seinen Finger an seine Lippen und legte dann sanft seine Hände an meine Schläfen. Plötzlich, wie ein Lichtblitz, wurde alles klar. Ich umarmte ihn und wandte mich an die Auftragnehmer. Es gab viel zu tun und ein sorgfältiges Management war erforderlich, um die Verbesserungen abzuschließen, mit denen Ann am Abend zuvor am Computer begonnen hatte.
Innerhalb einer Woche waren zwei Abstellanhänger auf Betonfundamenten aufgestellt und an Versorgungsleitungen angeschlossen, die Tiere hatten ein Zuhause, meine Wohnung war vermietet, mein Auto wurde durch einen neuen F-150 ersetzt und Harvey nahm sein neues Zuhause gerne an. ein tränenreicher Abschied vom geliebten Luftstrom. Am Ende der zweiten Woche waren die Terrassen erhöht, die beiden Häuser gepflastert, bestückt und durch einen offenen Gehweg verbunden, das gesamte Grundstück eingezäunt und Ann hatte ein neues, erstklassiges Computersystem. Alles wird bezahlt; Obwohl ich mir sicher bin, dass mich die IRS bald in einer Anstalt für Angestellte mit Farbfernsehen und langweiligen Häftlingen, die Schach spielen, einsperren wird. Irgendwie ging die pure Freude an unserem Sexleben trotz aller Schwierigkeiten ungehindert weiter.
Ann und Harvey saßen zusammen auf dem Deck und verdauten den letzten Barbecue-Burger, den ich verbrannt hatte, während sie schweigend Harveys Version von Mai Tai nagten. Die Bindung zwischen ihnen hatte sich in den letzten zwei Wochen gefestigt, und jetzt waren sie fast unzertrennlich.
„Meint ihr zwei, wir sollten das legal machen, Jr.? schlug Harvey vor, als er den Hühnern ein Stück Hamburgerbrötchen zuwarf. Bedauern Sie den Verlust? diese Stute.
„Ja, denkst du wir sollten? antwortete ich mit einem Lächeln, als Ann neugierig den Kopf schüttelte. Ich ging zu ihm und fiel auf die Knie.
?Wunderschöner Engel,? Ich begann; „Würdest du einer ewigen Vereinigung mit mir zustimmen?
Tränen stiegen ihr in die Augen, als sie auf die Knie fiel. „Natürlich Daniel – für immer.“
?Das seltsamste Angebot, das ich je gehört habe? Harvey antwortete. „Ich? Ich werde mit Bruder Anderson sprechen und euch beide korrigieren lassen.“ Nickend stand er langsam auf, drückte Ann einen Kuss auf die Wange und ging zum Köderhaus.
Nachdem er gegangen war, ging ich ins Haus und holte eine Kopie meiner Geburtsurkunde und meines Führerscheins und gab sie ihm. Nachdem er sie überprüft hatte, kam er online, während ich das Deck säuberte. Er kehrte mit einer perfekten Kopie einer Geburtsurkunde aus Dallas, Oregon, zurück. Als ich nach dem Grund für Oregon fragte, erklärte sie, dass die Schöpfer zuerst dort waren. Ein paar Minuten später hielt ein alter Mercedes und Bruder Anderson stieg aus. Ein alter Mann mit sanfter Stimme, der Harvey sein ganzes Leben lang kannte, tat schnell jede Formalität ab, als er uns vorstellte. Ann bereitete den Papierkram vor und verschwand in ihrem Schlafzimmer, um sich umzuziehen, während wir inoffiziell Gemeinschaftsgeschichten austauschten.
Plötzlich war die Luft erfüllt von pochenden Vibrationen, wie ich sie in der Nacht gehört hatte, als Ann ankam. Der Abendhimmel war mit einem Kaleidoskop leuchtender Farben gefüllt und wir wurden in ein strahlend weißes Licht getaucht. Harvey und ich waren plötzlich in Smokings gekleidet und die Terrasse war mit weißen Rosen geschmückt, die von Bluebirds umkreist wurden, und alle Kreaturen von Harvey standen am Rand des Decks. Ann trat in einem wunderschönen Hochzeitskleid aus dem Licht, das Lady Diana beschämen würde. Zwei weitere wunderschön geschmückte Frauen folgten. Der Kleinere der beiden ging zu Harvey hinüber und nahm seine zerfransten Hände zwischen seine schlanken Finger. Sie hatte schlanke orientalische Gesichtszüge, mit großen braunen Augen und einer dünnen Figur, die trotz ihres schönen Kleides Sinnlichkeit ausstrahlte.
„Ich begehre dich wie mich selbst, du musst mich haben?“ murmelte sie zu Harvey.
Zum ersten Mal in meinem Leben sah ich Harvey sprachlos – er nickte demütig, als er ihm die Hände schüttelte. Er neigte nie zu impulsiven Entscheidungen, und seine Reaktion erstaunte mich. Das Licht, das uns umgab, wurde für einen Moment fast blendend, bevor es in den beruhigenden Schatten des vorherigen zurückkehrte. Plötzlich erschien ein Strauß Rosen in ihrer Hand, und eine Träne rollte über ihr blasses und zartes Gesicht.
Ann stellte sich auf meine Seite und lächelte schüchtern, als sich unsere Blicke trafen. Meine Knie zitterten, mein Magen verkrampfte sich und meine Zunge schwoll in der trockenen Wüstenumgebung an. Die dritte von drei Frauen und bei weitem die majestätischste wurde zu Bruder Anderson geflogen, der jetzt mit einem prächtigen Körper in einem goldbestickten Gewand und einer Schleife geschmückt war. Ihr blickdichtes Kleid schimmerte in blauen Pastelltönen, ihre Töne änderten sich sehr langsam. Er stand zitternd vor Ehrfurcht vor der Gestalt vor ihm.
?Bist du Gott??
Er schüttelte mit der Stimme eines Engels den Kopf und sagte: ‚Ich bin die Mutter dieser geliebten Organismen, die durch die Gnade Gottes für immer an ihre Diener gebunden sein wollen.‘
Nach einer langen Pause nickte Bruder Anderson, schlug sein Buch auf und zeigte auf die Stelle, an der wir raten würden. Sein Vortrag war wackelig, aber entschlossen, als würde er ein Leben lang predigen. Zur passenden Zeit der Predigt erschienen auf wundersame Weise goldene Bänder an unseren Ringfingern, und ein Chor von Engelsstimmen brach vor Freude aus, als wir den Gottesdienst beendeten und die gesetzlichen Dokumente unterzeichneten. Als ich die süßesten Lippen küsste, die ich je gemacht hatte, umarmte mein ganzer Körper ihn, als wären wir zu einem vereint. Harvey stolperte mit Hilfe seiner neuen Braut über einen Terrassenstuhl; Sie war überwältigt, aber glücklich, wie ich sie noch nie zuvor gesehen hatte. Sein Freund kletterte auf seinen Schoß und beruhigte ihn mit seinen Händen und sanften Worten.
Auf dem Picknicktisch tauchten Flaschen Don Perignon auf, dazu ein riesiger Kuchen, der buchstäblich glänzte. Die Feier begann, und zwischen gestohlenen Küssen brach Gelächter aus. Bruder Anderson stieß schnell auf unseren Erfolg an und probierte Gebäck mit exotischem Geschmack, das die Wirkung des Alkohols zu verstärken schien. Nach Händeschütteln, Glückwünschen und einem demütigen Gruß an die Königin der Bräute entschuldigte sie sich und ging langsam davon. Irgendwie wusste er, dass er die erstaunlichste Erfahrung seines Lebens präsidierte. Harvey zwinkerte mir zu und ich gab es zurück in dem Wissen, dass wir trotz vieler Herausforderungen auf dem Höhepunkt unseres Lebens standen.

Hinzufügt von:
Datum: August 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.