Meine japanische liebe, teil 5

0 Aufrufe
0%

Meine japanische Liebe Teil 5: Akiras erstes Mal

Ich habe in dieser Nacht so fest geschlafen.

Ich bin alleine aufgewacht.

Amya war schon auf und machte Frühstück.

Ich stand auf und zog mich an.

Akira ist schon aufgestanden und weg.

Das war gut, denn um 9 Uhr musste ich die Möbel zum Kunden bringen.

Ich wollte mich wirklich nicht auf diesen stinkenden Sex einlassen, und wenn Akira jemand wie Amya ist, dann habe ich keine Energie dafür

alle.

Amya hat gerade das Frühstück vorbereitet.

Sie trägt ihren Lieblingskimono, den sie nur trägt, wenn sie sich morgens fürs Bett fertig macht oder aufsteht.

? Morgenliebe?

sagte ich zu meiner sexy Frau.

„Tagesausflug, ich weiß, dass Sie sich um 9 Uhr mit einem Kunden treffen müssen, also dachte ich, ich bereite das Frühstück früh vor.

Außerdem musste Akira heute früh zum Yoga zu Alice kommen.

Ich bin so froh, dass sie einen Freund gefunden hat, mit dem sie Zeit verbringen kann.

Ich hatte Angst, er würde keine Freunde finden, bis er mit dem College anfängt.

?Ich kenne.

Sie wurden schnell Freunde.

Oh, bevor ich es vergesse, ich werde auf dem Heimweg in der Bibliothek anhalten, um Kopien von Akiras Arbeitspapieren und Visa zu machen.

Ich möchte nicht, dass sie wirklich die Originale nimmt, falls sie beschädigt werden.

Gut, dass er Kopien hat.

Wir können die Originale in den Safe legen.

– Gute Idee, Schatz.

Ich weiß, dass ich einen Job finden möchte.

Ich sagte ihr, dass sie mit ihrer Erfahrung als Masseurin in Japan versuchen sollte, ihre eigene Firma zu gründen und Massagen anzubieten.

Ich kenne ein paar Leute, die wirklich eine Massage gebrauchen könnten.

„Jeder könnte manchmal eine gute Massage gebrauchen.

Sogar ich habe Zeiten, in denen ich aus dem Bau komme und meine Muskeln schmerzen.

Ich sagte ihr.

– Ja, und ich kenne einen Muskel, der jedes Mal schmerzt, wenn du mich oder Akira nackt siehst?

sagte Amya spielerisch.

? Hahahaha.

Ich bin ein lebender, atmender Mann.

Selbst ein schwuler Mann würde bei diesem Anblick einen Schwanz bekommen.

?Du bist so lustig.?

Wir setzten uns und frühstückten schnell.

Ich stand auf, schnappte mir die LKW-Schlüssel und gab Amya einen Abschiedskuss.

Ich ging hinaus, um den Tisch zu einem meiner wertvollsten Kunden zu bringen.

Ich schwöre, ich habe jedes Möbelstück in ihrem Haus gebaut.

Ich war ungefähr eine Stunde weg.

Ich fuhr die Einfahrt hoch und sah Amya aus der Tür rennen, immer noch in ihrem Kimono.

Ich dachte das Schlimmste.

– Was ist los, Amya?

– Oh nichts AJ, ich wollte nur noch nicht, dass du reinkommst.

Es ist eine Überraschung, von der ich weiß, dass Sie sie lieben werden.

Komm mit und sei still.

Erkennen, dass nichts passiert ist, wie Amya gesagt hat.

Wir betraten leise das Haus und ich wollte gerade ins Wohnzimmer gehen, aber Amya hielt mich auf und legte einen Finger an ihre Lippen, was bedeutete, dass ich leise sein sollte.

Dann bedeutete sie mir, ins Wohnzimmer zu schauen, und als ich das tat, fiel mir die Kinnlade auf den Boden.

Die Nachbarin der 26-jährigen Rothaarigen, Alicia, 26, auf der anderen Straßenseite, lag nackt auf der Couch.

Sie saugte an einer ihrer D-Körbchen-Titten, kniff die anderen Nippel und stöhnte leise.

Ich schaute nach unten und sah warum.

Akira war nackt zwischen ihren Beinen und sie leckte ihre Muschi.

Ich konnte nicht glauben, was ich sah.

Ich konnte meine Augen nicht davon abwenden.

Akira arbeitete mit Alicias Muschi wie ein Profi.

„Oh Herrgott, kann ich bitte kommen?“

Amya flüsterte mir ins Ohr.

? Ich hätte es dir sagen sollen.

Akira ist bisexuell.

Alicia mag es, von Männern und Frauen dominiert zu werden.

Jetzt möchte ich, dass Sie hier warten und die Show genießen?

Ihre Worte widerstanden meinem Gehirn nicht, bis ich sah, wie Amya nackt auf Alice zuging.

Sie warf mir einen kurzen Blick zu, bevor sie ihre japanische Muschi auf Alicias Gesicht herunterließ.

– Iss jetzt meine Pussy-Sklavin?

Amya befahl Alice.

Alicia packte Amya um die Taille und zog sie herunter, vergrub ihr Gesicht in Amyas Muschi.

Heilige Maria, Muttergottes, es ist so verdammt heiß.

Verdammt, warum musste ich Jeansshorts tragen.

Mein Schwanz ist so fest gegen meine Jeans gedrückt, dass ich schwöre, dass er meinen Schwanz abschneiden wird.

Akira hob ihr Gesicht von Alicias Muschi.

– Können Sie jetzt vorbeikommen?

und Akira fingerte schnell Alices kahle Muschi.

„Oh meine Dame, ich werde kommen, gehe ich?“

Ach ja, ich bin CUMMMIIINNNNGGGGGG?“

Alicia stöhnte gegen Amyas Muschi.

Alicias Rücken kommt von der Couch, als sie zum Orgasmus kommt.

Sie spritzte ihr Sperma über Akira.

Ich habe noch nie ein Mädchen live spritzen sehen und verdammt, es war so sexy.

Amya schlug ihre Muschi in Alicias Gesicht.

Ich schwöre, Alicia muss angefangen haben, ihre Muschisäfte und ihr Sperma einzuatmen.

Akira stand auf und fing an, an Alicias Titten zu saugen.

Ich konnte mich nicht zurückhalten.

Ich musste meinen Schwanz loslassen, weil es so weh tat.

Ich öffnete meinen Reißverschluss und zog meinen wunden Schwanz heraus.

Amya stöhnte laut auf, als ihr erster Orgasmus sie traf.

Sie packte Alicias Kopf und stopfte ihr Gesicht in ihre Muschi.

Einmal schob Akira zwei Finger tief in Alices Muschi und saugte wieder an ihrem Kitzler.

Ich weiß nicht, wer ich mehr sein wollte?

Akira leckt Alices Muschi, Alicia wird an beiden Enden geblasen oder Amya bläst von Alicia.

Amya verließ Alicias Gesicht und setzte sich neben Alicias neckende Nippel.

„Du liebst es, wenn Akira deine Muschi leckt, richtig?

Du liebst es, von ihr dominiert zu werden, aber ich wette, du möchtest, dass AJ da unten deine Muschi leckt, richtig?

– Ja Lady.

AJ ist so süß.

Ich wünschte, er könnte meine Muschi essen und sie ficken.

Oh Gott, ich wünschte, er und Lee wären zusammen im Team.

Einer in die Fotze und der andere in den Arsch.

Beide Herren behandeln mich wie eine gewöhnliche Hure.

Würde ich sie beide ins Gehirn ficken, während sie mich in Unsinn fickten?

Alicia stöhnte.

Ich konnte es nicht glauben.

Ich kenne Alicia seit mehreren Jahren und hätte nie gedacht, dass sie mich wollen würde.

Ich wurde stinksauer, wenn ich an ihre großen Titten dachte, aber wer würde das nicht.

Außerdem würde ich sie nicht anfassen.

Sie schien so glücklich mit Lee zu sein.

Akira stand auf und legte sich vor der Couch auf den Boden.

Ich ging aus dem Weg, damit sie mich nicht sehen würden.

Akira sagte zu Alicia: „Komm runter auf den Boden und iss mich.

Bereite mich darauf vor, wenn AJ diesen riesigen Schwanz in meine jungfräuliche Muschi schiebt?

„Oh, Sie haben Glück, Frau Akira.

Ich wünschte, ich könnte seinen Schwanz tief in meiner Muschi spüren.?

„Oh Alicia, du hast keine Ahnung, wie gut es ihr geht.

Jedes Mal, wenn er mich fickt, fühle ich mich, als würde ich gleich explodieren.

Füllt mich so gut aus?

Amya stöhnte.

Ich drehe mich um und sage, dass Alicia Akiras Muschi isst.

Akira sah mich und blinzelte.

Amya saß auf der Couch und rieb ihre Muschi.

Alicias Hintern flog in die Luft und ihre Beine spreizten sich.

Ich habe gesehen, wie ihre nasse, kahle Muschi so einladend aussah.

Scheiße, ich muss jetzt ficken.

Amya sah mich an und winkte mit der Hand.

Ich trat leise ein.

Amya stand auf und half mir, mich auszuziehen.

Sie flüsterte mir ins Ohr: „Ich weiß, dass du sehr geil bist, ich möchte, dass du Alicias Muschi fickst, bis du vorbeikommst.

Ich möchte, dass etwas von deiner Energie verbraucht wird.

Nachdem du in Alicias Muschi gekommen bist, werde ich deinen Schwanz hart lutschen.

Dann wirst du Akira die Jungfräulichkeit nehmen.

Bis dahin wird sie sehr bereit und sehr nass sein.

Jetzt weiß ich, dass ich kein Blut in meinem Gehirn hatte, weil ich mich nicht dagegen wehren konnte.

Ich fiel auf meine Knie, richtete meinen Schwanz auf Alicias Muschi und schlug hart darauf.

Ich hörte Schock- und Lustschreie, aber Akira packte ihren Kopf und hielt sie fest, wo sie war.

Amya sagte zu Alice: „Mach dir keine Sorgen, Alice, ich erfülle einen deiner Wünsche.

Ich lasse AJ dich in die Fotze ficken.

Ich denke, es ist so heiß und dreckig, es zu sehen.

Ich war noch nie in meinem Leben so geil.

Fick seinen Schwanz mit deiner Muschi.

AJ fickt sie gut und behandelt die Muschi dieses devoten Mädchens so, wie es sein sollte.

Verwenden Sie es hart.

Verwenden Sie es als Buckelpfosten.

Zeig mir, wie du eine devote Hure fickst?

Akira hatte gerade einen weiteren Orgasmus.

Ihr Rücken wölbte sich – OOOOHHHH CUMMING.

Oh Alicia, das ist so gut.

Mach meine Muschi bitte bereit für AJ.

Magst du es, meiner kleinen Titte zuzusehen, wie sie AJ ​​hüpft?

Oh Gott, meine Muschi ist so nass, dass ich es kaum erwarten kann, dich in mir zu spüren.

Es war unglaublich, verdammt heiß.

Ich legte meine Hände auf Alicias Hüften und fickte sie hart und schnell.

Amya lag auf der Couch und beobachtete mich und rieb ihre Muschi so schnell, wie ich Alice fickte.

Ich war kurz davor zu kommen und hatte Angst davor, wohin ich kommen sollte.

„Ich komme, wo soll ich das machen?“

Ich fragte.

?

AJ spritzt über Alices große Titten?

sagte Akira.

– Alicia dreht sich dann um?

Ich habe Alicia verlassen und sie ist umgefallen.

Amya streckte die Hand aus und gab meinem Schwanz ein paar Stöße, während ich mein Sperma über Alicias Titten spritzte.

Es war so heiß, als ich zusah, wie mein Sperma diese D-Size-Schönheiten traf.

Ihre Brustwarzen waren so groß wie ein Cent.

Alicia nahm etwas von meinem Sperma und steckte es in ihren Mund?

Mmmm, du schmeckst gut AJ und du bist ein guter Fick.

Liebte es sehr, danke Amya?

Alicia lächelte.

„Gern geschehen, Alicia, jetzt bring den Schwanz hierher, Baby, damit ich ihn fest beißen kann.“

Ich ging zu Amya hinüber und sie nahm meinen Schwanz in ihren Mund.

Ich hörte sie stöhnen, als sie jeden Tropfen von mir leckte und Alicia das Sperma mit meinem Schwanz vermischte.

Meine Amya ist so eine gute Schwanzlutscherin.

Sie hat mich schnell eingeholt.

Sie hörte auf, an mir zu saugen und sah mich an.

„Es ist AJ-Zeit, Akira ist bereit.

Zurücklehnen?

Ich tat, was mir gesagt wurde.

Ich legte mich hin und beobachtete, wie Akira aufstand, sich rittlings auf meine Taille setzte und sich langsam auf meinen Schwanz senkte.

Sie packte meinen Schwanz und ließ ihn langsam in ihre enge jungfräuliche Muschi gleiten.

Oh mein Gott, es war eng, aber gut geschmiert.

Ich fühlte ihr Jungfernhäutchen und sie fiel direkt auf meinen Schwanz und riss ihn auseinander, aber sie stieß nie Schmerzensschreie aus.

Sie war so aufgeregt wegen all dem Oralsex und so erregt, dass ich nicht glaube, dass sie es wirklich gespürt hat.

„Oh ja, AJ, du fühlst dich so gut.

Amya hat recht, dass die Fotze gut aufgegangen ist.?

Akira stöhnte.

Ich hielt mich an ihren Hüften fest und fickte sie langsam.

Zum ersten Mal war ich froh, früh aufzustehen.

Ich wusste, wenn ich es nicht getan und versucht hätte, wäre ich in dem Moment gekommen, in dem ich in ihre Muschi gekommen wäre.

Ich hörte Stöhnen und sah auf die Couch.

Amya und Alicia leckten sich in der 69er-Stellung gegenseitig die Muschi.

Der Geruch von Muschi erfüllte den Raum.

Ich beobachtete, wie Akira meinen Schwanz langsam ritt.

Nun, da sie erleben will, wie Sex mit mir ist, werde ich sie wie Amya behandeln.

Ich setzte mich auf und fing an, an ihren Nippeln zu saugen.

Dies ließ sie laut aufstöhnen.

„Oh ja AJ, aber leg dich bitte hin.“

Ich ließ ihre Brustwarzen los und legte mich hin.

Ich senkte einfach meinen Kopf und sah, wie die Muschi über mein Gesicht glitt.

Alicia senkte ihre Muschi, damit ich sie essen konnte.

Ich zog meine Zunge heraus und steckte sie tief in ihre Muschi.

Sie stöhnte, als hätte sie noch nie Sex gehabt.

Ich hörte, wie sie und Akira mich küssten.

Ich konnte mir alles vorstellen und es war so verdammt heiß.

Alicia fing an, meine Muschi an meinem Gesicht zu reiben, als ich spürte, wie ihre Finger mein Kinn berührten.

Amya rieb Alicias Kitzler und berührte ihre Muschi, während ich sie mit meiner Zunge fickte.

Ich fühlte, wie Akira anfing zu beschleunigen und meinen Schwanz zu reiten.

Ja AJ iss meine Fotze bitte ja.

Oh, ich werde kommen, bitte hör auf, ich werde mein Sperma spritzen.?

Alicia stöhnte.

Amya nahm ihre Finger weg und ich hörte auf, Alicias Muschi mit der Zunge zu schlagen, als ihr Orgasmus sie traf.

Mein Mund war mit Muschisäften getränkt.

Jetzt habe ich eine Vorstellung davon, wie sich ein Mädchen fühlt, wenn ein Typ ihr eine Ladung auf den Mund bläst.

Ich schluckte ihr ganzes Sperma, aber mein Gesicht war mit ihrer Muschi bedeckt.

OOOOOOOHHHHH AJ Ich bin CUUMMMMMMINNNNNNGGGGG?

Akira stöhnt, als sie ihren ersten schwanzinduzierten Orgasmus erlebt.

Ihre Muschi packte meinen Schwanz so fest, dass sie sich nicht bewegen konnte, was gut war, weil ich spürte, wie sich meine Hoden drehten und mein Freund in meinem Schwanz pochte.

Ich füllte Akiras Muschi mit meinem heißen Sperma.

Alicia verließ mein Gesicht und rannte mit Amya zu Akira.

Akiras Augen rollten zu ihrem Hinterkopf.

Sie hatte offensichtlich all ihre Energie verloren.

Die beiden Mädchen hielten Akira für einige Momente fest, dann halfen ihr beide von meinem Schwanz und legten sie auf die Couch.

Sie ist eindeutig ohnmächtig geworden.

Ich legte mich auf den Boden und sonnte mich in dem, was passiert war.

„MMM, ich bin nicht jemand, der fickt und weggeht, aber Lee wird bald nach Hause kommen.

Ich sollte nach Hause gehen und ein bisschen aufräumen.

Danke Jungs und danke Amya, dass ihr mir die Gelegenheit gegeben habt, AJ.?

sagte Alicia.

?Kein Problem.

Er ist so ein großartiger Liebhaber und ich möchte, dass er glücklich ist?

sagte Amya.

Amya und ich ziehen Akira an und bedecken sie.

Der Rest des Tages verlief ereignislos.

Akira schlief mehrere Stunden und stand dann auf.

Sie war glücklich und dankte mir dafür, dass ich ihre Erste war und dass Sex wunderbar ist.

Ich hoffe, ihr erster Freund ist so sanft wie ich.

Amya kochte uns ein leckeres Abendessen und wir lachten alle.

Wir gingen alle früh ins Bett, weil Amya und ich morgen vor Gericht mussten.

Hiros Prozess hatte begonnen und wir waren alle besorgt.

Wir hörten, wie sich Hiro im Gefängnis verbesserte, es wurde nur noch schlimmer.

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.