My sister – unser neuer „jack off buddy“

0 Aufrufe
0%

Meine Schwester – unser neuer ?Jack Off Buddy?

?.. Wir lagen alle nur erschöpft da.

Wir dachten alle dasselbe – wie hat dieser große Spaß angefangen?

„Meine Schwester Jen hat Titten und eine schöne Figur.

Sie machte mich am meisten nervös und ich ignorierte sie.

Ich hatte einen Freund, mit dem ich die ganze Zeit rumgehauen habe.

(Ich bin Gordon, er ist Phil.) Er verbrachte die Nacht damit, über das letzte Mädchen zu reden, das wir ficken wollten, und wir ruckelten herum und dachten an sie.

Eines Nachts spionierte meine Schwester, mein Ungeziefer, uns aus und erzählte mir später, dass sie gesehen hatte, wie wir zusammen gekämpft hatten.

Ich sagte ihr, sie solle den Mund halten oder so.

Sie lächelte und sagte, sie würde es tun, wenn sie in mein Zimmer kommen und uns ansehen könnte.

Ich sagte es meinem Kumpel und wir lachten und sagten, ???Ewww, auf keinen Fall!???

?..na?..nachdem er gesehen hat, wie er uns neckt, schüttelt er seinen Hintern zu uns hoch und fühlt seine eigenen Titten, wenn niemand in der Nähe ist?.

Schließlich beschlossen wir, sie uns anschauen zu lassen, aber sie musste nackt sein!

Dachte, es würde sie aufhalten.

Oh nein, der kleine Bastard liebte die Idee.

Sie belästigt mich immer noch, wenn wir das nächste Mal vögeln.

Ich sagte es meinem Kumpel und wir wählten eine Nacht aus, in der meine Eltern weg sein würden.

Ich sagte ihr die Nacht und die Stunde.

Mein Kumpel und ich sprachen über das neue Zwillingspaar in der Schule und wie wir sie ficken wollten.

Unsere Schwänze waren in den Zelten, als wir sie langsam streichelten und plauderten.

… Wir fragten uns beide, wie es wohl wäre, wenn uns ein Mädchen anstarrte, wenn wir uns trafen.

Es war ein wenig aufgeregt, während wir warteten.

?.. Dann hören wir, wie sich meine Schlafzimmertür langsam öffnet.

Meine Schwester schreitet in einem langen Nachthemd.

Sie schloss und verriegelte die Tür.

Sie ging hinüber und stellte sich ans Fußende meines großen Bettes.

Sie hatte ihre langen Haare offen und sie sah wirklich sexy aus.

flüsterte ich,? (? Nackte Jennifer!, erinnerst du dich?) Mein Kumpel und ich kicherten.

Wir beobachten ihr lächelndes Gesicht, als sie langsam ihr Nachthemd auszieht.

Ich habe sie nicht mehr nackt gesehen, seit sie ganz klein war.

Ich muss zugeben, dass sie nackt ziemlich heiß aussah.

… Sie hatte jetzt ein paar schöne kleine Titten und eine schöne Form und ein Haarbüschel an ihrer Muschi.

?.. Tja, mein Kumpel und ich hatten jetzt beim Aufstehen einiges zu gucken.

Sie sagte kein Wort.

Ich beschloss, sie auf das Bett zu legen, mit der Muschi zu uns.

Wir zogen die Decke herunter.

Ich sagte ihr: (? Komm her und leg dich zwischen uns, die Beine voran.?) Sie lächelte breit, krabbelte und stellte ihre Füße zwischen uns.

Ich sagte: (? Jetzt beuge deine Knie und stelle deine Beine weit auseinander?) Sie tat es.

Jetzt hatten mein Kumpel und ich eine richtige Fotze, die wir uns beim Wichsen genau ansehen konnten.

Ich warf ihr ein Kissen zu, um ihren Kopf zu stützen, damit sie uns beobachten konnte.

Wir fingen an zu kämpfen.

Sie beobachtete uns genau und bald glitt ihr Finger hinunter zu ihrer Muschi und begann ihre Klitoris zu reiben.

Ich habe mich gefragt, was zum Teufel muss sie denken?

————

(?.? Wow, das ist so heiß! Ich kann zusehen, wie 2 Typen abspringen und sie starren und nur an mich denken!? Ich wette, sie möchten, dass sie mich ficken? Tee hee?

Ich sehe sie aufsteigen.

Es lässt meine Muschi richtig gut kribbeln.

Ich frage mich, welcher zuerst kommt.

Es ist so aufregend, ich werde einen guten Orgasmus haben, ich weiß es einfach!

Ich kann meine Titten spüren

sie wollen mich mehr.

… Oooooh, das hat ihre Aufmerksamkeit erregt!“ Phil wird wirklich aufgeregt und springt schneller?

Er ist so süß, würde ich das gerne für ihn tun? Ich wette, es wird zu heißeren Dingen führen?

Mädels würden mich bestimmt beneiden, wenn sie mich jetzt sehen könnten?..meine Klitoris ist echt empfindlich, wow…ist das toll?

?.. oh mein … ich glaube? Ich? Ich komme zum Orgasmus? Oh ja!?. Eeeehhhhhsh? Oh mein Gott!? Das war das Beste, was ich je hatte!? Wow? Ich habe gerade geschlagen

sie dazu?

Wow!, sieh zu, wie das Sperma aus ihren Schwänzen platzt!

Ich liebe es!

Sie sahen mich beide an, als sie feuerten, ich wette, sie bringen mich zurück?

Ich möchte das wirklich tun

noch!??.)

———–

? .. Beeindruckend.

es war heiß!

Zu sehen, wie meine Schwester ihre Muschi reibt, war eine neue Aufregung, ich kann sehen, dass mein Kumpel Phil es auch mochte.

Wir haben beide viel geschossen.

Ich muss das noch ein bisschen machen.

Cholera?

Das war super Sperma!

?.. Ich wollte ihre Muschi und ihre Titten anfassen, aber nicht mit meinem Kumpel in der Nähe.

Ich sagte ihr, geh jetzt ins Bett.

Nachdem sie gegangen war, sagte ich meinem Kumpel, dass ich es wieder tun würde.

Würde ich sie in unseren geheimen Club einladen?

und erzähle niemandem davon oder was wir tun.

Er hat zugestimmt?

Tu es!?

Er sagte?

Aber sag ihr, er muss ihre Muschi fingern, das war der beste Teil! Ich glaube, sie hatte eine Freundin.

Ich stimmte zu: „Ihre Hüften, die sich bewegten und mich anhoben, brachten mich runter, aber gut.“

Ich sagte.

?.. Ich habe es ihr später gesagt und sie hat ein tolles Lächeln bekommen und gesagt?

Ich sagte, wir haben beschlossen, sie zu einem unserer „Hack-Kumpel“-Geheimnisse zu machen, natürlich erzählen wir NIE jemandem davon, es ist absolut geheim.

Sie umarmte mich schnell und schob ihre winzigen Titten an meine Brust.

Zuerst dachte ich „ewww“, das ist meine Schwester.

aber dann erkannt?

Cholera?

Es war wirklich gut.

„Wir haben alle auf den richtigen Zeitpunkt gewartet, um unser neues Ding zu machen.

Währenddessen fing sie an, mich aufzuwärmen.

Sie zeigte mir ihren kleinen Arsch, neckte mich und befühlte ihre eigenen Titten, wenn niemand hinsah.

Ich würde sie streicheln, wenn ich hineinschlüpfen könnte.

Sie hat das gleiche mit mir gemacht und sie packt meinen Schwanz hier und da.

Ich wollte unbedingt ihre süße kleine Muschi ausprobieren.

„… Nun?“ Die Nacht kam und ich sagte ihr, sie solle um 21:00 Uhr in mein Schlafzimmer kommen.

Sie kam komplett angezogen herein?

Ich fing an, ihr zu sagen, sie solle sich ausziehen, als sie sagte, sie würde sich ausziehen?

für uns.

„Ist schon okay!“, sagten wir.

Sie begann sich langsam auszuziehen, zappelte und tanzte.

Stück für Stück ließ sie Shorts, Bluse, BH und Höschen vom Boden fallen.

Wir waren beide bisher steinhart.

Sie kroch nackt auf ihren Knien in mein Bett und sah sich unsere Steifen an.

Sie flüsterte: (?? Ich werde es tun? ..)

….. Wir hielten an, lächelten uns an und ließen unsere Schwänze los.

Wir spürten, wie ihre Hände unsere Schwänze umkreisten.

Ich sagte: (? Wir fingern deine Muschi? Ok ??) Ihr Gesicht leuchtete auf, sie drehte sich um und legte sich zwischen uns.

Als sie anfing, uns hochzuheben, berührten wir ihre kleine Muschi.

Sie öffnete ihre Beine weit und ich steckte meinen Finger in sie, während Phil ihre kleine Klitoris rieb.

Sie begann so heiß zu stöhnen, als sie schneller an uns zog.

Phil war der erste und feuerte einen großen Schuss durch ihren gesamten Arm.

Sie stöhnte und bewegte ihre Muschi, als ich wegging, und feuerte eine große Ladung in die Luft.

Sie hob ihre Muschi und zitterte, als ich ihr kleines Loch streichelte.

?.. Es war das beste Sperma, das wir je hatten, und sie war es auch.

Wir sagten ihr, dass sie jetzt ein festes Mitglied unseres „Kumpelclubs“ sei.

Sie lächelte breit und spürte das Sperma auf unseren Schwänzen.

Sie sagte: „Es hat euch beiden gefallen, nicht wahr?“

Haben wir gesagt?

Verdammt ja!?

Sie sagte: „Ich will nächstes Mal mehr.“

Ungefähr??

Wir sagten gut von uns.

(Ich habe mich gefragt, was sie mit „mehr“ meint.)

Die Zeit war falsch, weil wir alle auf eine Zeit warteten, in der wir alle ein „Clubtreffen“ machen würden.

Währenddessen neckte Jennifer uns beide bei jeder Gelegenheit.

Sie zeigte uns ihre kleinen Titten, machte uns sauer und machte uns verrückt.

Phil und ich haben uns lange über den Code unterhalten, dass Typen, die ihre Schwester ficken, gruselig sind.

Wir dachten, Jennifer sei etwas Besonderes?

und eine Ausnahme davon, und niemand würde jemals davon erfahren.

Wir wollten sie beide unbedingt ficken.

Wir haben darüber gesprochen, wer sie zuerst ficken wird und was wir alles zu dritt machen können.

Ich wusste nicht, dass Jennifer ihre eigenen Ideen hat.

———

(?.? Ich liebe es, sie zu necken. Ich will sie so sehr ficken. Wer würde mich zuerst ficken wollen?

auf Papas Computer!

Ich will sie in mir?

das klingt jetzt heiß.?)

———-

?.. Wir konnten die Zeit und den Ort nicht finden.

Dann traf es mich.

Mein Vater hatte einen Bauwagen auf dem Hof, den er nicht mehr benutzte.

Ich überprüfte.

Die Tür stand offen und hinten stand ein großes Bett.

Wir würden ein tägliches „Clubtreffen“ machen.

Samstag?.

Ich habe es für den Nachmittag aufgebaut, wenn Mama und Papa Golf spielen gingen.

Jennifer ging zuerst.

Phil und ich gingen hinaus und schlossen die Tür.

Jennifer war nur mit ihrem Kopf unter der Decke und lächelte?.

ihre Kleider lagen auf dem Boden und sie war nackt.

….. Wir zogen uns aus und legten uns neben sie unter das Laken.

Ich hatte noch nie zuvor ein wirklich gutes Gefühl für meine Schwester gehabt und war wirklich aufgeregt, denn es war das erste Mal, dass ich ihre nackten Titten spürte, winzig, aber voll und weich.

Phil fing an, sie heiß und feucht zu küssen.

Sie zappelte und schlang ihre Arme um seinen Hals.

Ich ging zu ihrer kleinen Muschi und fing an, ihre Wunde auf und ab zu berühren.

Sie spreizte ihre Beine weit, damit ich meine Finger in sie stecken konnte.

Sie nahm meine Hand und steckte meine Finger in ihre Muschi und fing an, sie rein und raus zu schieben.

Beeindruckend

Ihre Muschi wurde größer, als ich drei Finger hineinsteckte und sie begannen, leichter hineinzugleiten, und ihre Nässe war warm und glitschig.

Phil und ich fühlten beide ihre Titten mehr und er rieb ihren kleinen Kitzler.

Sie war heiß!

Sie holte tief Luft, stand auf und legte sich auf Phil auf den Rücken.

Sie griff nach unten und bearbeitete seinen Schwanz in ihrer Muschi.

?..Ich spürte ihre Muschi, als sie mich zu sich zog.

Sie

er flüsterte mir zu, „zieh es an“.

WTF?

Sie wollte uns beide in ihrer Muschi?

Das würde auf keinen Fall funktionieren, weil ihre Muschi nicht groß genug war.

Ich sagte mir, gut, ich kann meinen Schwanz an ihrer Muschi reiben und heißes Sperma bekommen, das ist, was ich tue.

Ich stieg auf sie und rieb meinen Schwanz an ihrer Klitoris, es war heiß und nass und es fühlte sich super gut an.

Bald griff sie nach unten und versuchte, die Spitze meines Schwanzes in ihre Muschi zu stecken.

Sie drückte es nach und nach an.

Phil und sie atmen immer noch schwer, während Phil mit seinem Schwanz in ihr arbeitet.

….. Pause für einen Moment.

Dann stieß sie endlich meinen Schwanz in ihre Muschi.

Wir fingen alle langsam an zu ficken.

Sie stöhnt wie eine Katze, aber nicht vor Schmerzen, sie mochte es!

Je heißer es ist, desto glitschiger wird es in ihrer Muschi.

Jetzt ficke ich sie zum ersten Mal voll durch und spüre, wie Phils Schwanz über die Unterseite meines Schwanzes gleitet.

Das ist nicht von dieser Welt für mich und ich spüre dabei eine Menge Sperma.

Wir beide ficken sie wirklich und das ist der Himmel.

Phil kann jetzt ihre Titten spüren, also schloss ich meine Augen und tat so, als wäre meine Schwester ein Mädchen.

Er windet sich und stöhnt.

Ich habe das Gefühl, Phil fing an, sie schnell zu ficken und schob seinen Schwanz ganz in sie hinein.

Sie stöhnt wie ich und fickt sie schneller, wenn ich spüre, dass mein Sperma fast da ist.

—–

??

?Oh mein Gott!

Ich tat es!

und es ist so viel besser als meine Träume davon.

Jetzt habe ich Sex mit zwei Typen gleichzeitig, die keiner kennt.

Ich liebe das Gefühl von zwei Schwänzen in mir, die meine Muschi so gut reiben.

Phil fühlt meine Titten.

Meine Brustwarzen brennen vor Kribbeln.

Mein Bruder küsst mich wie einen Liebhaber.

Sein Schwanz ist so glitschig in mir?

Ich werde ‚oh mein Gott, ich bin am Höhepunkt!

oh ja!

—–

Meine Schwester fing an zu schreien?

OH JA!Und ich schoss eine riesige Wichse heraus und spürte heißes Sperma von Phils Schwanz, als er es spritzte.

Wir versammelten uns alle zusammen, wanden uns, stöhnten, drehten uns, fühlten sie an ihrem Körper auf und ab.

Wir alle zitterten einen Moment lang und schüttelten uns.

Ich musste viel Luft holen!

Ich glaube, ich habe eine Weile den Verstand verloren.

Wir keuchten und stöhnten alle, als wir spürten, wie das Sperma um ihre Muschi tropfte.

Phil und ich spürten, wie sich ihre Muschi um unsere Schwänze zusammenzog, was uns dazu veranlasste, vor lauter Lust zu stöhnen.

Wow, wir waren schockiert, dass meine Schwester uns so gut fühlen konnte.

(Wir haben unseren Namen in „Jen’s Club“ geändert, sie mochte es.)

??????

schnell vor ???????

?.. Mein Telefon klingelte.

Es war meine Schwester Jen.

– Jen Club, 21:00 Uhr.

Ich sagte toll!“ Aber dass Phil und ich unsere „Freundinnen“ mitgebracht haben?

schauen.

„Sie kicherte und sagte: „Toll!, sehen Sie sich?“

und legte den Hörer auf.

… meine Freunde saßen auf zwei Stühlen gegenüber dem Bett.

Sie unterhielten sich, während Phil, meine Schwester und ich uns auszogen.

Phils Freundin sagte: „Ich habe davon gehört und ich denke, es ist Bullshit.“

Meine Freundin sagte: „Ich muss selbst sehen, zwei Jungs in einer Muschi?“

Auf keinen Fall.?

————–

Phil und ich nahmen unsere Positionen ein, während die Mädchen zusahen und zuhörten, während wir uns dreifach fickten.

Es war heiß und schön, uns alle zusammen zu ficken.

?.

Jen setzte sich endlich hin, ganz fassungslos, außer Atem und lächelnd?

Sie sagte: „Als nächstes?“

———–

In derselben Woche wurden die Mädchen die neuesten Mitglieder des „Jen Club“.

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.