Teilen von cindy folge 11

0 Aufrufe
0%

Cindy teilen

Kapitel 11

Vielen Dank an alle, die bei mir waren, wenn ich Ihnen erzähle, wie wir von einem jungen, naiven Paar mit meiner Frau zu einem erfahrenen Paar geworden sind, das es genießt, wenn meine Frau Sex mit anderen erlebt.

Es fällt mir zwar schwer, alle Abenteuer zu schreiben, aber ich teile einige der denkwürdigsten.

Ich freue mich über Kommentare oder private Nachrichten und werde versuchen, alle Fragen zu beantworten.

In der letzten Geschichte habe ich erzählt, wie meine Frau Cindy einen Job bei einer Mietwagenfirma bekam und anfing, Sex mit einer anderen Kollegin zu haben.

Sie hatte während ihres Aufenthalts dort auch Sex mit einer anderen Kollegin, aber was ich mitteilen möchte, ist, wie sich daraus eine andauernde sexuelle Beziehung mit Firmeninhaber Louie entwickelte.

Wie ich in einer der früheren Geschichten erwähnt habe, schien Cindy eine dieser Frauen zu sein, die Autorität attraktiv fanden.

Ob es ein Boss oder ein anderer Typ mit etwas Macht ist, es scheint, als hätte ihn etwas nass gemacht.

Ich sah, dass er aufgeregt war, mit mächtigen Leuten zusammen zu sein, und wie einfach es für diese Typen war, die Situation auszunutzen.

Dies kam ins Spiel, als er anfing, mehr Zeit mit dem Besitzer des Mietwagens zu verbringen.

Ich bin mir nicht sicher, ob Ron mit Louie gesprochen hat, er hat nicht darüber gesprochen, was er und Cindy vorhatten, aber aus irgendeinem Grund fing Louie an, Ron früher nach Hause zu schicken, und er blieb nachts herum, um Cindy und die Firma zum Schweigen zu bringen .

Er begann mit ihr zu flirten und zeigte großes Interesse an ihr.

Wer kann es ihm verübeln?

Er würde nach Hause kommen und mir erzählen, wie sehr er sie angemacht hat und wie er sich dabei gefühlt hat.

Zuerst war sie ein wenig geschockt, da sie Mitte vierzig und Anfang zwanzig war.

Ich stellte sie vor den Spiegel und sagte ihr, sie solle sich anschauen.

Welcher Mann, egal in welchem ​​Alter, fühlt sich nicht davon angezogen?

An einem Freitagabend schien alles in Ordnung zu sein.

Er rief mich an und sagte, er sei etwas spät dran und er solle sich keine Sorgen machen.

Als er nach Hause kam, wusste ich sofort, dass er eine großartige Geschichte zu erzählen haben würde.

Mein Herzschlag beschleunigte sich bei dem Gedanken, bei der Arbeit wieder gefickt zu werden.

Natürlich dachte ich, es wäre wahrscheinlich mit Ron, aber ich lag falsch.

Er kam ein paar Stunden später nach Hause und sah sehr unhöflich aus.

Normalerweise achtet sie sehr genau auf ihr Aussehen, aber anscheinend hat sie sich nicht die Zeit genommen, ihr Make-up oder ihre Kleidung zu reparieren.

Ihr Haar war nass und sie trug ihre Absätze.

Ich muss zugeben, ihr Aussehen hat mich in Rekordzeit wirklich getroffen.

Ich wusste, dass sie am Arsch war;

und gut gemacht.

Ich konnte es kaum erwarten, alles zu hören.

Er nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer.

Sie zog ihr Kleid aus und ich sah, dass sie darunter nackt war.

Ich fragte, wo ihr BH und ihr Höschen seien, und sie sagte mir, sie seien bei der Arbeit und trocken.

Das Gebäude, in dem sich ihr Unternehmen befindet, war vor dem Umbau ein Wohnhaus.

Eines der Dinge, die es hatte, war der Whirlpool auf der Rückseite, wo sich das Büro des Eigentümers befand.

Sie sagte, sie müsse heute Abend den Whirlpool benutzen und sei nicht bei Ron.

?Wirklich??

Ich sagte.

?Mit wem dann?

?Luie?

genannt.

Ich wusste, dass es nur eine Frage der Zeit war, aber es kam trotzdem überraschend.

Ich konnte meine Aufregung kaum zurückhalten, während ich darauf wartete, alles zu hören.

Er sagte mir immer wieder, dass er und Ron arbeiteten, aber Louie tauchte ungefähr eine halbe Stunde vor Schließung auf und sagte Ron, er solle nach Hause gehen und Cindy würde beim Schließen helfen.

Nachdem Ron gegangen war, sagte Louie ihm, er solle die Tür abschließen, während er eine Flasche Tequila herausholte, und sagte, es sei Zeit, am Freitag Spaß zu haben.

Cindy lächelte natürlich, da sie gerne trank, und war bereit, die lange Woche zu beenden.

Er sagte, sie hätten ein paar Drinks getrunken und Louie fing an, richtig mit ihm zu flirten.

Sie lachten über die Arbeit und alles lief so gut.

Louie sagte, er sei froh, ihn einzustellen, und fragte, warum er das sage.

Er stammelte ein paar Minuten und versuchte zu sagen, dass es daran lag, dass er so ein guter Arbeiter war.

Er fragte, ob das der einzige Grund sei und er sagte nein, das sei es nicht.

Dass er so viel besser aussah als Ron und die anderen Typen, die dort arbeiteten.

Sie genoss seine Aufmerksamkeit und begann mit ihm zu flirten.

Nach ein paar Drinks verspürten sie keine Schmerzen und er streckte sich auf die Füße.

Sie beschwerte sich, dass ihre Muskeln angespannt seien und schlug dann ein Bad im Whirlpool vor.

Sie sagte ihm, er habe keinen Anzug und er sagte, ok, er habe auch keinen Anzug.

Er schlug dann vor, dass sie mit ihrer Unterwäsche gehen, da es so ziemlich dasselbe war.

Der Gedanke, sich in warmes Wasser zu tauchen und vor seinem Chef anzugeben, begann in seinem Kopf zu spielen.

Nach einem weiteren Drink stimmte sie zu und ging ins Badezimmer, um sich fertig zu machen, während sie begann, sich auszuziehen.

Als er herauskam, war er bereits im Whirlpool, als er den Raum betrat.

Sie zog ihr Kleid aus und hielt es vor sich.

Er holte tief Luft, drehte sich um und ließ das Kleid auf einen Stuhl fallen.

Als sie sich umdrehte, um ihn anzusehen, sah sie, wie seine Augen ihren Körper auf und ab liefen.

Sie trug einen weißen BH und ein Spitzenhöschen und hatte rosa Verzierungen um die Körbchen und oben auf dem Höschen.

Sie sagte, es gefiel ihr, dass er sich nicht um sie kümmerte.

Er pfiff und sagte ihr, dass er sehr gut aussah.

Da wusste er, dass er sie ficken würde.

Ich stellte ihn mir in meinem Kopf vor, als er vor mir stand.

Ich weiß, dass mich das angemacht hat und ich wollte mehr hören.

Er fuhr mit der Geschichte fort.

Sie stieg in den Whirlpool und der Mann gab ihr noch einen Drink, als sie es sich bequem machte.

Sie saßen eine Weile da, aber die Dinge liefen nicht so, wie er es wollte.

Nach ein paar Minuten rückte sie noch näher an ihn heran.

Er verstand den Hinweis und griff zögernd nach unten und fand die Schultern der Frau.

Er strich mit seinen Händen über ihre Arme und Schultern und streichelte sie dabei.

Als er den Kontakt zum ersten Mal aufnahm, war ihm kalt.

Er sah ihr in die Augen und beugte sich zu ihr.

Ihre Lippen trafen sich zu einem zunächst kurzen Kuss.

Sie zog sich für eine Sekunde zurück und griff dann nach ihrem Hinterkopf und ließ ihre Zunge in ihren Mund gleiten, zog ihn fest für einen wirklich guten Kuss.

Als sie realisierte, was passiert war, übernahm sie die Kontrolle und begann, ihre Hände über ihre Brüste zu streichen.

Sie hat erstaunliche Brüste, die berührt werden wollen.

Dabei setzte sie sich auf ihren Schoß und spürte, wie sich der harte Schwanz ihres Höschens gegen ihren Schritt drückte.

Er stöhnte in seinem Mund, als er anfing, seine Hüften hin und her zu schaukeln und den gesamten Schaft seiner Boxershorts zu spüren.

Er sagte, dass er an diesem Punkt den Punkt ohne Wiederkehr überschritten habe und bereit sei, es innerlich zu spüren.

Sie griff nach hinten und öffnete ihren BH und hob ihre Brüste, um an ihren Brustwarzen zu saugen.

Sie liebt es, wenn die Leute auf ihre Nippel achten und wirklich anfangen, ihre mit Höschen bekleidete Fotze fester auf sie zu drücken.

Er packte ihren Hintern mit beiden Händen und zog sie zu sich.

An diesem Punkt wussten beide, wohin es ging.

Er griff ins Wasser und fing an, seinen Penis mit seiner Hand zu streicheln.

Kurz darauf zog sie ihn aus seinen Boxershorts und drückte und rieb an seiner Leiste.

Mit der anderen Hand zog sie den Schritt ihres Höschens zur Seite und rieb es an der nun entblößten Katze.

Während sie mir das alles erzählte, lag sie auf mir und steckte meinen Schwanz in sie.

Ich erlebte, was Louie gerade erlebt hatte.

Ich sagte ihm, er solle die Geschichte fortsetzen.

Er sagte, er sei aufgestanden und fing an, auf sie zuzurutschen.

Stöhnend, wie gut es sich anfühlte, packte er ihre Hüften und zog sie hart nach unten.

Er sagte, sie fangen an, einen Rhythmus zu bilden, wenn überall Wasser spritzt.

Das erregte ihn noch mehr und er stand bald auf und setzte sie auf den Rand des Whirlpools.

Er fing an, sie bis zu ihrer nassen Fotze zu lecken, die von ihren Brüsten tropfte.

Als sie endlich anfing, sich auf ihre Klitoris zu konzentrieren, sagte sie, sie habe gespürt, wie sich ihre Beine um ihre Schultern legten und ihr Orgasmus stärker wurde.

Er sagte, er dachte, er würde ihn ersticken, weil er ihn nicht atmen ließ.

Als er unten ankam, hob er sie hoch, drehte sich um und beugte sie über den Wannenrand, dann glitt er von hinten hinein.

Er sagte, dass er wirklich anfing, sie hart zu ficken, während er sie weiter fragte, ob es ihr Spaß mache, ihre Angestellte zu schlagen.

Er sagte, dass er immer lauter grunzen und ihn härter schlagen würde, wenn er etwas sagte.

Er wiederholte immer wieder, dass er nicht glauben konnte, dass er sie gefickt hatte.

Nicht lange danach begann sie wirklich zu beschleunigen und fragte, ob sie bereit sei zu ejakulieren.

Er sagte, es sei nah und fragte, wo er treffen wolle.

Er erzählte drinnen.

Als er das hörte, drückte er sie hart und hielt sich fest, während sie ihn leerte.

Er sagte, obwohl er nicht ejakuliert habe, sei es das erste Mal seit langer Zeit gewesen, dass er sich so gefühlt habe.

Als sie anfing zu schrumpfen, entfernte sie sich von ihm und drehte sich um und nahm seinen Schwanz in ihren Mund.

Er leckte sie eine Weile, in der Hoffnung, sie wieder zu härten, aber es schien nicht zu passieren.

Vielleicht fühlte er sich ein wenig schuldig.

Er sagte, es wäre eine gute Idee, nach Hause zu gehen, bevor Sie sich Sorgen machen.

Sie konnte ihr Kleid nicht über ihrem nassen BH und Höschen tragen, also nahm sie es mit ins Badezimmer und hängte es zum Trocknen auf und zog dann ihr Kleid an, um nach Hause zu gehen.

Sie sagte, sie habe im Badezimmer in den Spiegel geschaut und sich fast erholt, aber dann entschieden, dass es für mich wärmer wäre, sie „frisch gepresst“ zu sehen.

sehen.

Damit hatte er recht.

Während er mir das alles erzählte, übermannte er mich, was es mir schwer machte, mich zu konzentrieren.

Ich habe mich dann umgedreht und ihn auf den Rücken gelegt, bin ausgerutscht und auf ihn gefallen.

Ich sagte ihm, wie sehr ich es liebte, ein böses Mädchen zu haben, und wie aufgeregt ich war, von ihren anderen Jungs zu hören.

Er sagte, er sei hereingekommen, als er arbeitete, und Ron warf ihm einen komischen Blick zu.

Er fragte, was passiert sei und sagte schließlich, er habe etwas im Badezimmer vergessen.

Sie ging hinein und bemerkte, dass ihr BH und ihr Höschen noch von Freitagabend hingen.

Glücklicherweise würden er und Louie noch ein paar gemeinsame Abenteuer erleben.

Meine nächste Geschichte erzählt von einer Zeit, als er beschloss, mit ihm zu einem Geschäftstreffen zu kommen?????

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.