Wenn ich eine frau werde – kapitel 18 – wir spielen fÜr daddies

0 Aufrufe
0%

WANN WURDE ICH EINE FRAU?

KERL.

18 – WIR SPIELEN FÜR DADDIES

Hey Deedee, Daddy war wieder weg, diesmal für drei Tage.

Montag, Dienstag und Mittwoch.

Es machte meine Mutter und mich abends zusammen zu Hause.

Sie erinnern sich, dass wir sehr gut wissen, wie man mit sich selbst und auch mit sich selbst Spaß hat.

Als sie am Montagabend von der Arbeit nach Hause kam, hatte sie die Idee, dass wir zusammen ein Bad nehmen und dann Pornos schauen und sehen sollten, was passiert.

Okay, kurz gesagt, nachdem wir das getan hatten und eine gute Zeit vor dem Computer in ihrem und Dads Zimmer hatten, hatten wir beide eine wirklich coole Idee von etwas, das wir auf einer der Pornoseiten gesehen hatten.

Würden wir Kunst?

Denn wenn Daddy nach Hause kommt und ich mich als heiße junge Tussi (sie nennt mich gerne so) und meine Mutter spiele.

Ich weiß, dass er so etwas gerne sehen würde.

Denk darüber nach ?

Die 13-Jährige entwickelt gerade meine Kurven und Brüste, und ich habe sogar einen winzigen Ansatz von Schamhaaren, die sie nicht wollen, dass ich mich wie eine Mama rasiere, und der andere Teil der Nummer ist eine 42-jährige- alt-

Typ mit 36B-Titten und einer rasierten Muschi und einem wirklich heißen Sextrieb!

Als er zur Haustür hereinkam und wie immer sagte: „Liebling, ich bin zu Hause!“

Ich war da, um ihn zu begrüßen.

Er umarmte mich wie immer, legte seine Hände auf meinen Hintern und zog mich fest an sich, und ich hob wie immer mein Gesicht und ließ ihn ihn küssen.

Er streckt mir immer die Zunge raus.

Dann hielt ich ihn auf und sagte: Hey, setz dich auf die Couch, weil wir etwas Besonderes für dich haben, und ich trat von Daddy weg, obwohl ich das sicher nicht wollte, weil er so ordentlich roch wie immer, und du weißt schon, Deedee,

Ich mag es, wenn er seine Hände auf mir hat.

Er ließ alles fallen und tat, was ich sagte.

Ich glaube, er wusste, dass etwas Besonderes vor sich ging.

Aus dem Nichts holte ich eine Decke hervor und legte mich mitten im Wohnzimmer darauf.

Dann, nach ungefähr dreißig Sekunden, erschien Mami mit drei Flaschen Bud Lite auf dem Tablett.

Sie trug den schwarzen Anzug ihres Vaters mit Krawatte und Stiefeln an den Flügeln und sah aus wie eine echte Geschäftsmannin (oder sollte ich Geschäftsfrau sagen, Deedee?).

Sie ging einfach zu ihm hinüber, stellte das Tablett ab und sagte, trink Kumpel, denn jetzt wirst du die verdammt beste Show des Landes sehen.

Nun, Daddy lächelte sie nur an, weil er wusste, was los war, nahm ein Bier und trank sofort etwa die Hälfte davon, während Mama zu mir kam und mich ansah.

Wir haben es schon wie Kunst für Papa geschrieben.

Ich sagte: „Oooh, Cassie Lee, du bist eine heiße Frau.

Warum machen wir nicht etwas Besonderes?

Und sie antwortete: „Oh Janice, dein Körper hat mich immer angemacht.

Danke, dass du mich deine besondere Freundin sein lässt.

Und dann fiel sie auf mich und fing an, mich zu küssen.

Wussten wir, dass es Daddy gefallen würde?

Er sieht uns gerne küssen und Sex haben.

Ich streckte meine Zunge heraus, damit Mami sie herumlecken und dann anfangen konnte, daran zu saugen.

Ich sah ihn an, während Mommy meinen Hals und meine Wangen küsste und er trank und mir zuzwinkerte und ich zwinkerte.

Daddy sieht Mama oder mich gerne von hinten, weißt du, mit unseren Fotzen, also war das das Einzige, woran wir arbeiten wollten.

Deedee?

Es ist nicht so, dass wir es zum ersten Mal machen!

Mami und ich haben das letzte Nacht geübt, um Himmels willen!

Ich kann nicht sagen, wie oft wir solche Dinge getan haben, seit ich eine Echte Frau geworden bin, und ich liebe es so sehr?

viele.

Ich liebe den Geschmack und Geruch meiner Mutter und wie wunderbar ich mich dabei fühle, wenn sie nackt auf mir liegt und wenn ihre Lippen auf meiner Muschi sind, frisst sie mich einfach, um die Band zu schlagen!

Also … sie ist ganz angezogen und so, sie liegt auf mir und küsst mich wie echte Frauen, wenn sie es miteinander machen, wie echte Liebhaber oder so, und ich mache dasselbe und stopfe meine Zunge in sie

Lippen und sorge dafür, dass Daddy alles sieht, während ich meine Hüften zu Mama beuge.

Ich weiß, dass Daddy da rauskommt, weil er Mommy und mich gerne sieht.

Ich habe jetzt Pornofilme gesehen und ich weiß, dass es Voyeurismus heißt, Deedee.

Es bedeutet jemanden, der gerne Sex sieht.

Und ja, Mami hat mir gesagt, dass es illegal ist, sich an jemandes Fenster zu schleichen, um diese Dinger zu sehen.

Aber warum haben sie es auf ihrem Computer, wenn jeder so etwas sehen kann?

Das möchte ich gerne wissen.

Macht dich das zum Kriminellen?

Ich glaube, ich muss noch viel lernen.

Okay, jedenfalls fängt Mami an, mich auszuziehen und küsst dabei jedes Stück meiner Haut.

Ich liebe es, ich liebe es verdammt noch mal, weil es das Beste aller Zeiten ist und es mich anmacht?

so nennen sie es, Deedee.

Als sie zu meinem Höschen geht und ich meine Hüften für sie hebe, zieht sie es herunter und wirft es Daddy zu, und natürlich riecht er daran.

Er mag meine Düfte genauso sehr wie sie.

Sie geht zwischen meine Beine und ich halte sie auf und sage: Cassie Lee!

Sie wissen, dass dies das Ende von Akt Eins ist, richtig?

Und Mami tut so, als würde sie schmollen und sieht traurig aus.

Dann stehen wir auf und verbeugen uns, natürlich ganz nackt, und rennen von der Bühne, während Papa klatscht.

Ein paar Minuten später gehe ich wieder rein, serviere meinem Papa ein Bier, und jetzt trage ich sein Outfit.

Bei mir ist natürlich alles ausgebeult und er lacht schon.

Mama kommt auf die Bühne und sie ist ganz nackt und ich sage, halte ihre Hände und sehe sie an: „Janice, ich bin endlich von der Arbeit nach Hause gekommen – du bist so viel hübscher nackt, lass mich dafür sorgen, dass du dich gut fühlst?“

und ich drücke sie sehr fest und es ist lustig, weil ich diese schlaffen Klamotten habe und sie mich praktisch im Stehen schlägt.

Ich sage ihr, sie soll sich hinlegen, hübsche Frau, und dann falle ich auf sie und tue so, als wäre ich derjenige, der mich selbst fickt.

Ich gleite an ihrem Körper hinunter und küsse den ganzen Weg, versuche, den Knutschfleck zu lassen (ich habe dir schon gesagt, was es war, Deedee) und sie dreht sich ein wenig.

Als ich mit meinem Mund auf ihre Fotze starte zieht sie sich zurück und sagt WARTE!!

DAS FUNKTIONIERT DRITT NOCH NICHT!

Und wir stehen beide auf und verbeugen uns, obwohl Mama diesmal nackt ist und ich verkleideter Papa.

Als wir ein paar Minuten später zurückkommen und Dad noch ein Heineken in dieser schönen grünen Flasche geben, sind wir beide nackt und Dad fängt schon an zu klatschen.

Wir wissen beide, dass er lustiger und kichernder wird, sobald er vier Bier getrunken hat.

Sie mag uns wirklich, wenn wir beide nackt zusammen sind.

Also legen wir uns auf die Decke und Janice leckt meine Hintertür, spreizt meine Wangen und hat eine gute Show für Daddy.

Und dann bin ich an der Reihe und jetzt bin ich genauso gut darin.

Ich lecke alles um sie herum und ich habe auch meine Hand unter ihr und reibe ihre Klitoris.

Mami hilft, indem sie nach hinten greift und ihre eigenen Wangen für mich spreizt.

Ich schaue zu Daddy hinüber und bis dahin zieht er seinen Schwanz heraus und streichelt sich selbst, während er zusieht, wie die echten Frauen miteinander spielen.

Wir dachten, sie würde es tun, also flüstere ich meiner Mutter zu, dass es Zeit ist, und sie dreht sich auf den Rücken, während ich auf sie klettere und meine Fotzen aneinander reibe.

Janice sagt zu Papa: „Liebling, jetzt bist du dran, komm und fick uns?“

Bist du der dritte Akt?

Und springt von der Couch, die Hose ist schon aus.

Unsere Füße sind ihm am nächsten, weil wir wollten, dass er auf unsere Fotzen schaut.

Ich bleibe absichtlich oben auf meiner Mutter, lutsche an ihren Brüsten, also kommt Daddy einfach hinter mir her und ich sage: „Fick zuerst Mama, dann fick mich.“

und ich spüre, wie ihr Atem bricht, als er in sie eindringt, und ich spüre, wie sein Unterleib jedes Mal gegen meinen Hintern schlägt, wenn er in sie hineinfährt.

Es ist fast so, als würde Daddy Janice und mich gleichzeitig ficken, Deedee!

Wie cool ist das? !!

Also steckt er es in sie und dann reitet er ein bisschen höher und gibt es mir, und es ist genauso großartig wie jedes Mal, wenn er mich fickt, mich so voll davon macht, und jedes Mal, wenn er tief zusticht, drückt es

mein Schambein auf Mamas Klitoris, weil sie jedes Mal OH OH OH macht und daher weiß ich es.

– Mach es, Papa, mach es?

sage ich immer wieder und er geht schneller und er sticht mich wirklich auf Mami ein und bevor ich es weiß, kommt sie und dann auch ich und das Coolste ist, dass ich spüre, wie Papa mir seine heißen Schwimmer auf mich gibt, nur um zu pflügen

die Hölle in mir.

Es ist sicherlich schwer, meiner Freundin Sherry nicht davon zu erzählen.

Du weißt, dass du eine echte Frau bist und so, und das ist sie nicht.

Und wie ist es.

Ich wünschte nur, sie könnte fühlen, wie es ist, zwischen Daddy und Mommy zu sein, wenn sein Knochen in mich geschoben wird und er zu mir kommt und Mommy auch unter mich kommt.

BEEINDRUCKEND!

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.